Werbung

Anzeige:

 

Lebensgefahr! Feuerwehr rettet Frau (82) aus ihrer brennenden Wohnung

Am Freitagabend, den 24.03.2023 um 19:08 Uhr, erreichte die Notrufzentrale ein aufmerksamer Anwohner mit der Information über einen Brand in einem Einfamilienhaus in Sulzbach-Neuweiler. Sofort wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert und zum Brandort entsandt. Die Einsatzkräfte rückten innerhalb weniger Minuten aus und trafen am Einsatzort ein.

Originalaufnahme – Bild: FF Sulzbach |pwa

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte ein Brandgeschehen feststellen, das vom Wohnzimmer des betroffenen Anwesens ausgegangen war. Der Brandgeruch hatte sich bereits auf andere Teile des Hauses ausgebreitet. Die Situation war kritisch und erforderte schnelles und effektives Handeln der Rettungskräfte.

Originalaufnahme – Bild: FF Sulzbach |pwa
Während der Angriffstrupp sich gewaltsam Zugang über die Terrassentür verschaffte, ließ der Einsatzleiter das Stichwort auf Brand 4 erhöhen und forderte den Löschbezirk Altenwald nach. In unmittelbarer Nähe zum Brandherd befand sich eine 82-jährige Bewohnerin mitten im Brandrauch. Die Feuerwehrleute zögerten keine Sekunde und brachten die Frau, die in akuter Lebensgefahr schwebte, sofort ins Freie, wo der Rettungsdienst bereits auf sie wartete. Sie wurde umgehend mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zur weiteren Untersuchung und Behandlung blieb.
Originalaufnahme – Bild: FF Sulzbach |pwa

Die Feuerwehr Sulzbach hatte das Feuer unter Kontrolle gebracht und konnte es schließlich löschen. Der Sachschaden im betroffenen Haus war erheblich und erstreckte sich auf eine bislang noch unbekannte Höhe. Die Brandursache ist noch unklar und es wurden von der Polizei Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Feuers zu klären.

Originalaufnahme – Bild: FF Sulzbach |pwa

Das schnelle und entschlossene Handeln der Rettungskräfte hatte dazu beigetragen, dass die Bewohnerin gerettet werden konnte und weitere Schäden verhindert wurden. Die Einsatzkräfte hatten unter schwierigen Bedingungen gearbeitet und ihre Professionalität unter Beweis gestellt. Das Ereignis war ein Beispiel für die Wichtigkeit von schnellem und koordiniertem Handeln in Notsituationen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren