Am heutigen Morgen, gegen 07.40 Uhr, ereignete sich in der Großblittersdorfer Straße, in Saarbrücken-Güdingen, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 46jähriger Motorradfahrer aus Frankreich leicht verletzt wurde.

Der Motorradfahrer befuhr die Großblittersdorfer Straße, aus dem dortigen Verkehrskreis kommend, in Fahrtrichtung St. Arnual. Unmittelbar nach Ende der auf den Kreisel folgenden Verkehrsinsel wollte der Motorradfahrer einen schon seit dem Verkehrskreis vor ihm fahrenden Pkw überholen. Bei dem Überholvorgang kam es zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht am Bein.

Was die Unfallursache angeht, so kam es vor Ort zu widersprüchlichen Aussagen des Motorradfahrers und des ebenfalls aus Frankreich kommenden, 51jährigen, Pkw-Fahrers.

Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. dem Fahrverhalten der beiden Unfallbeteiligten machen können.

Nach Aussage der Beteiligten sei die Örtlichkeit zur Unfallzeit stark frequentiert gewesen. Unmittelbar hinter dem Motorradfahrer soll ein mit Smart-Fahrzeugen beladener Autotransporter gefahren sein.

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Brebach, Tel.: 0681 / 9872-0

Bildquelle: Arno Bachert  / pixelio.de

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare