St. Wendel. Am 29.12.2013, um 05:15 Uhr, stellten Polizeibeamte an dem Verkehrskreisel Linxweilerstraße / Eisenbahnstraße in St. Wendel fest, dass dort kurz zuvor ein Verkehrsschild umgefahren worden sein muss, wobei sich der Verursacher anschließend unerlaubt entfernte. Als sich die Beamten die Unfallstelle genauer anschauten, fanden sie dort auch ein Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges.

Sie stellten den Halter des Fahrzeuges fest und wollten die Anschrift aufsuchen.

Auf dem Weg dort hin fanden sie in der Ortslage von Oberlinxweiler das Fahrzeug, ein grauer Citroen, parkend am Straßenrand. Auf dem Fahrersitz saß der Fahrer, ein 26jähriger Mann aus der Gemeinde Marpingen und war eingeschlafen.

Er wurde geweckt und mit zur Dienststelle genommen. Wegen alkoholischer Beeinflussung wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Kommentare

Kommentare