Anzeige:

St. Wendel. Am Montagmorgen (12.05.2014) gegen 9 Uhr kam ein LKW aus noch ungeklärter Ursache von der Landstraße (L131) zwischen St. Wendel und Werschweiler von der Straße ab und landete im Straßengraben.

LKW L131Durch den Unfall wurde der Tank des LKW beschädigt und von der Feuerwehr St. Wendel, die mit 4 Fahrzeugen und ca. 20 Kräften vor Ort war, ausgenommen. Die Feuerwehr unterstütze die Fachfirma bei der Bergung und Umladung der geladenen Silage.

Um 17 Uhr konnte die Einsatzstelle von der Feuerwehr an das Landesamt für Umweltschutz übergeben werden, damit untersucht werden konnte, wie viel kontaminiertes Erdreich abgetragen werden muss. Die L131 wurde zur Bergung des LKW mit einem 40t Kran vollgesperrt.

LKW L131Der 29-jährige Fahrer des LKW blieb unverletzt.

 

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare