Saarbrücken. Am Samstag, den 26.07.2014, um 17:05 Uhr, betrat ein 30-jähriger aus Dudweiler einen Einkaufsmarkt im Saarbrücker Meerwiesertalweg und steckte dort 40 Dosen eines Energiedrinks in seinen Rucksack. Als er den Markt verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen, wurde er von dem Filialleiter, der ihn zuvor beim Einstecken der Dosen beobachtet hatte, auf den Diebstahl angesprochen. In der Folge stieß der 30-jährige dem Filialleiter mit beiden Händen gegen die Brust und wollte mit seiner Beute flüchten. Der Filialleiter konnte den Dieb schließlich festhalten und die Polizei verständigen. Beamte der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann nahmen den Täter vorläufig fest.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen Drogenabhängigen handelt, der in der Vergangenheit bereits erheblich im Deliktsfeld in Erscheinung getreten war. Der Mann wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wegen Widerholungsgefahr dem Haftrichter vorgeführt, der wiederum einen Haftbefehl erließ.

Der Beschuldigte sitzt jetzt in einer saarländischen JVA ein und wartet dort auf seinen Prozess.

Kommentare

Kommentare