Anzeige:

Saarbrücken. Eine 22-jährige Frau aus Saarbrücken ist das 24. Drogenopfer in diesem Jahr im Saarland.

Die junge Frau ist am vergangenen Mittwochmorgen (12.10.2016) in einem Saarbrücker Krankenhaus verstorben.

Anzeige:

Eine am Folgetag beim Institut für Rechtsmedizin in Homburg durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache ein Organversagen in Folge des langjährigen Betäubungsmittelkonsums

Kommentare

Kommentare

Anzeige: