Weil er wegen stark überhöhter Geschwindigkeit einer Streife der Polizeiinspektion Dillingen auffiel, sollte ein 22-jähriger Mann aus Siersburg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dies gestaltete sich als sehr schwierig, da der Mann mit seinem PKW der Marke Fiat flüchtete und hierbei versuchte, den Streifenwagen abzudrängen.

In der Goethestraße endete schließlich die Flucht, da er den Motor abwürgte. Den kontrollierenden Beamten gegenüber verhielt der Mann sich absolut unkooperativ und er versuchte mehrfach, das Fahrzeug wieder zu starten, was jedoch nicht gelang. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Gegen den 22-Jährigen werden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare

Kommentare