St. Wendel. Am Freitag, 17.02.2017, gg. 09.00 Uhr, kam es zu einem Diebstahl in der Kelsweiler Straße.

Hier wurde ein 77-jähriger Mann von einem ihm unbekannten Mann auf der Straße angesprochen und um das Wechseln von Kleingeld zum Parken gebeten. Als der Angesprochenen daraufhin hilfsbereit seinen Geldbeutel öffnete und nach dem benötigten Kleingeld suchte, griff der Unbekannte in den Geldbeutel des Mannes um diesen angeblich bei der Suche nach dem Kleingeld zu helfen. Gleichzeitig wollte er von dem 77-jahrigen noch Wegbeschreibungen haben. Nachdem das Wechselgeld gefunden war, verschwand der Unbekannte sehr schnell.

Der Angesprochene bemerkte kurze Zeit später, dass ihm alle Geldscheine aus seinem Geldbeutel bei dem Geldwechselvorgang durch den Unbekannten gestohlen worden waren.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank, lichtes Haar, lichtes Haar, bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke. Er sprach gebrochen deutsch.

Die Polizei St. Wendel(06851/8980) sucht Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können.

Des Weiteren warnt die Polizei vor weiteren derartigen zukünftigen Diebstahlsmaschen.

Kommentare

Kommentare