Bereits am 05.11.2016 verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter zwischen 17:15 Uhr und 23:00 Uhr unbefugten Zutritt in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Goerdeler Straße in 66121 Saarbrücken. Hier entwendete er diverse Gegenstände und verließ das Anwesen auf dem Einstiegsweg. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich.

Im Vorfeld der Tat fiel einer Zeugin im Rahmen einer im Tatortanwesen veranstalteten Hausauflösung ein verdächtiger Mann auf. Er wird wie folgt beschrieben:

– männlich, ca. 25-28 Jahre alt, etwa 170-175 cm groß, schlank

– sprach hochdeutsch ohne Dialekt, vermutlich Deutscher

– gepflegtes Erscheinungsbild

– aschblonde, kurze bis mittellange Haare

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild erstellt werden.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare