Saarbrücken/Schiffweiler. Gestern (21.03.2017), gegen 22:45 Uhr, gerieten die beiden Männer in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Schiffweiler in Streit. Zuvor hatte der Sohn an der Wohnung der Eltern geklopft und den Vater, als dieser die Tür öffnete, unvermittelt körperlich attackiert und gedroht, ihn umzubringen.

Im Verlauf des anschließenden Gerangels soll der Sohn ein Messer gezogen und  versucht haben, damit auf den Vater einzustechen. Dieser konnte den Angriff abwehren, trug aber trotzdem Prellungen im Gesicht davon. Der Sohn wurde noch in der Wohnung durch Polizeibeamte aus Neunkirchen vorläufig festgenommen.  

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken stellte wegen versuchten Totschlags Antrag auf Haftbefehl. Der 22-jährige wurde am heutigen Nachmittag (22.03.2017)  beim Amtsgericht Ottweiler vorgeführt und nach Verkündung des Haftbefehls in die JVA Saarbrücken verbracht. Die Motivlage ist bislang unbekannt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare