Am 05.03.2017 meldete ein Fußgänger, dass er in Ottweiler in der Straße Maria-Juchacz-Ring eine auffällige Schlange gefunden habe. Man könne nicht einschätzen ob es sich um eine Giftschlange handelt.

Im Zuge der Alarmierung der Polizei wurde auch ein Schlangenexperte in Kenntnis gesetzt.

Dieser erklärte später, dass es sich um eine Kalifornische Kettennatter handele. Diese wäre jedoch auf Grund der Witterung zwangsläufig verendet. Zudem befände sie sich in einem sehr schlechten Allgemeinzustand.

Die Schlange wurde von dem Experten in Obhut genommen.

Ein möglicher Besitzer kann sich bei der Polizei Neunkirchen unter 06821 – 2030 melden, um die Anschrift des Experten zu erfragen.

Kommentare

Kommentare