Am frühen Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr kam es auf der L170 zwischen Hilbringen und Ballern zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Peugeot 206cc kam im dichten Nebel in einer Rechts-Links Kurvenkombination nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Peugeot mehrfach.

Das Fahrzeug war mit 2 Personen besetzt. Mit letzter Kraft konnten sie sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.Ein durch Zufall vorbeikommender Verkehrsteilnehmer sah die Verletzten auf der Fahrbahn liegen und alarmierte die Rettungskräfte. Sie wurden mit schwersten Kopfverletzungen in verschiedene Kliniken gebracht.

Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Da vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte wer der Fahrer zu dem Unfallzeitpunkt war wurde von der Polizei Merzig eine Beweissicherung der Blutspuren durchgeführt.

Kommentare

Kommentare