Anzeige:

Bruchhof. In der Nacht von Sonntag, 29.10.2017, 18:00 Uhr auf Montag, 30.10.2017, 11:00 Uhr wurde durch unbekannte Täter das Eisengitter eines Kellerfensters der Evangelischen Kirche in Bruchhof mittels eines unbekannten Gegenstandes an mehreren Stellen durchtrennt und anschließend ein kleiner Kieselstein in das dahinter befindliche Kellerfenster geworfen. Durch diesen Steinwurf mittels eines vor Ort vom Täter aufgefundenen Kieselsteins wurde die Glasscheibe beschädigt.

Weiter kam es im selben Zeitraum sowie in der davor gelegenen Nacht (28./29.10.2017) zu zwei Fällen von Vandalismus, bei denen zwei anlässlich der Gedächtnisfeier für Martin Luther auf dem Kirchenvorplatz gepflanzte Apfelbäumchen aus dem Erdreich gerissen und in unmittelbarer Nähe abgelegt wurden. Weder die Apfelbäumchen noch der daneben befindliche Pflanzstab oder die davor gelegene Gedenktafel wurden hierdurch beschädigt.

Dennoch ist hier ein Sachzusammenhang anzunehmen.

Zeugen, die Angaben zu den geschilderten Sachverhalten machen können oder verdächtige  Personen im fraglichen Zeitraum wahrgenommen haben, werden gebeten sich mit hiesiger Dienststelle (Tel.:06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare