Freisen. Am Samstagabend meldete eine Fahrzeugführerin der PI St. Wendel, dass auf der L 315 zwischen Freisen und Eitzweiler ein Känguruh gelaufen sei.

Ermittlungen nach dem Besitzer, auch bei einem örtlichen Tierpark, verliefen bisher negativ.

Das Tier wurde bisher nicht mehr festgestellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare