Anzeige:

Oberthal. Gegen 16.30 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehrleitstelle über einen Kaminbrand in Steinberg-Deckenhardt ein. Schnell rückten die ersten Einsatzkräfte der Löschbezirke Oberthal-Gronig, Güdesweiler, Steinberg-Deckenhardt, Namborn und die Drehleiter aus St. Wendel aus.

Vor Ort wurde festgestellt, dass durch die enorme Hitze das Kamins bereits das Dachgebälk Feuer gefangen hat.

Anzeige:

Der Brand war schnell unter Kontrolle, der Schaden wird jedoch groß sein.

Bis in die späten Abendstunden wurde der Dachbereich nach Glutnestern abgesucht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare