Anzeige:

Saarlouis. Zwei junge Männer fielen am frühen Sonntagmorgen einer Streife vom Ordnungsamt der Stadt Saarlouis auf.

Die Beiden waren als Fußgänger in der Innenstadt unterwegs und führten Warnbaken mit sich, weshalb man auf sie aufmerksam wurde. Außerdem traf man sie an, als sie sich hinter mehreren Gegenständen aufstellten, welche die Deutsche Straße als Zufahrt zum Großen Markt versperrten.

Dabei handelte es sich um Absperrgitter, Blumenkübel und Mülleimer, die zuvor unberechtigterweise auf die Fahrbahn gestellt worden waren. Vom Ordnungsamt wurde daher die Polizei hinzugezogen, da mehrere Straftatbestände erfüllt sind.  

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare