Anzeige:

Saarbrücken. Auch die Tierheime im Saarland werden im Sommer mal wieder erdrückt von der Last der ausgesetzten Tiere! Diesen Sommer werden in Deutschland mal wieder 70.000 Tiere „entlassen“. Hund, Katze, Hamster und co. können oft nicht mit, wenn es in den Urlaub geht!

Wurden die Tiere früher vor dem Tierheim angebunden, werden die Tierhalter heute immer skrupelloser! Das Wegwerfprodukt Tier wird dann halt auch mal aus dem fahrenden Auto geworfen.

Ein Kavaliersdelikt ist das mit Sicherheit nicht, denn wer so was tut, kann mit einer Strafe von bis zu 25.000 Euro belangt werden. Höchste Zeit, dass Deutschland es wie Luxemburg regelt. Hier wird nämlich seit Kurzem das Tier nicht mehr als Sache gesehen. Aber auch die Hotels in den Urlaubsparadiesen sollten umdenken und ihre Anlagen für Tiere toleranter machen! Foto: Symbolfoto/Model Emma 🙂

Anzeige:

Kommentare

Kommentare