Anzeige:

In der Nacht vom 28. Juli 2018 auf den 29. Juli 2018 wurde durch einen zunächst unbekannten Täter ein Rasentraktor im Gesamtwert von circa 5300 Euro in Hauenstein entwendet.

Im Rahmen der Ermittlungen fiel der Verdacht auf einen 31-Jährigen Mann aus dem Landkreis, welcher seit kurzem Zugang zum Abstellort des Traktors hatte. In mehreren Befragungen zum Sachverhalt verstrickte sich dieser immer mehr in Widersprüche und gestand letztendlich die Tatbegehung.

Er gab gegenüber den ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion Dahn an, den Rasentraktor (knapp 5-6 km/h Höchstgeschwindigkeit) in einer sechs stündigen Fahrt von Hauenstein nach Landau verbracht zu haben.

Dort habe er ihn in einem Waldstück dann versteckt. In Absprache mit der Polizeidirektion Landau, konnte das Diebesgut am 16.08.2018 durch die Polizeiinspektion Dahn in der Nähe von Landau / Walsheim sichergestellt und dem rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden.

Gegen den 31-Jährigen Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er ist in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen ähnlich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare