Saarbrücken.  Ein schwarzer Pkw mit französischem Kennzeichen sollte in der Hafenstraße in Saarbrücken am Mittwochnachmittag gegen 17:30 Uhr kontrolliert werden.

Der Fahrer des Wagens gab Gas und flüchtete vor der Polizei in Richtung Metzer Straße. Er raste über mehrere rote Ampeln in der Saarbrücker Viktoriastraße sowie der Hafenstraße.

Dabei fuhr er derart rücksichtslos, dass ein Fußgänger, der gerade die Straße überquerte, zur Seite springen musste, um nicht erfasst zu werden. Der Fahrer entkam unerkannt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Der Fußgänger wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Sollten jemand weiteres gefährdet worden sein oder hat jemand Hinweise oder wurde Zeuge in diesem Zusammenhang bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 233 oder bei jeder andere Polizeidienststelle melden.

 

Kommentare

Kommentare