Großrosseln. Bislang noch unbekannte Täter spannten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein rot-weißes Absperrband mit der Aufschrift „Zuschauersperrzone“ über die Warndtstraße.

Das Band war zwischen einer Straßenlaterne und einem geparkten PKW gespannt. Ein Motorradfahrer, der die Straße in Richtung Karlsbrunnerstraße befuhr, konnte durch eine sofort eingeleitete Gefahrenbremsung Schlimmeres verhindern.

Dennoch kam der Zweiradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht am Bein.

Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei unter Telefonnummer: 06898-2020.

Kommentare

Kommentare