Anzeige:

Am 23.09.2018 kam es gegen 00:10 Uhr in der Richardstraße in 66424 Homburg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die 50 jährige weibliche Unfallverursacherin kam mit ihrem PKW (HOM-Kreiskennzeichen) aus Richtung der L 118 in Fahrtrichtung der L 218 und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW.

Durch die Kollision überschlug sich der PKW der Unfallverursacherin und kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Bevor sich die Unfallverursacherin aus dem PKW befreien konnte, kollidierte eine 51 jährige weibliche Frau  mit ihrem PKW (HOM-Kreiskennzeichen), welche die Richardstraße in der selbigen Fahrtrichtung befuhr, mit dem PKW der verunfallten Frau.

Hierdurch drehte sich der PKW um die eigene Achse und kam letztendlich in Unfallendstellung zum Stehen. An den drei beteiligten PKW entstand ein Schaden in Höhe ca. insgesamt 15.000 €. Durch die Kollision wurde die 50 jährige Unfallverursacherin lediglich leicht verletzt.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass beide Unfallverursacherinnen zum Unfallzeitpunkt unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung standen und nicht mehr verkehrstüchtig waren. Es folgten Führerscheinsicherstellung und Blutentnahmen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare