Anzeige:

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der B 41 hinter dem Ortsausgang von Hirstein zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger aus St. Wendel kam mit seinem Pkw während der Fahrt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Erdhügel auf dem Grünstreifen.

Hierbei wurde sein Fahrzeug beschädigt. Der Fahrer fuhr dann mit zwei platten Reifen noch bis nach Hofeld in die Schlossstraße. Dort hielt er an und schlief vermutlich mit dem Kopf auf der Hupe liegend ein.

Dadurch wurden Anwohner geweckt und verständigten die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die beiden Polizeibeamtinnen fest, dass der Fahrer unter alkoholischer Beeinflussung stand.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare