Anzeige:

Saarbrücken. Am Sonntag, 20.01.2019, kam es gegen 02:10 Uhr zu verbalen Ausseinandersetzungen zwischen dem späteren alkoholisierten 20-jährigen Beschuldigten aus Schiffweiler, zwei weiteren unbekannten Männern und dem Sicherheitspersonal eines Clubs in der Bahnhofstraße, nachdem der Beschuldigte zuvor der Diskothek verwiesen wurde.

Nach Alarmierung der Polizei wurde dem Beschuldigten sowie seinen Begleitern ein Patzverweis erteilt, wobei diese der Anordnung nur widerwillig nachkamen. 30 Minuten später wurde die Polizei erneut in Kenntnis gesetzt, dass der Beschuldigte zurückgekehrt sei, in den Eingangsbereich uriniert habe und erneut äußerst aggressiv die Security angehen würde.

Beim Eintreffen der ersten Polizeibeamten ging der Beschuldigte unvermittelt mit einer Bierflasche auf die Polizisten los, konnte jedoch überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Auch gegen die Festnahme setzte sich der Beschuldigte energisch zur Wehr.

Bei der Widerstandshandlung wurden eine 35-jährige Polizeibeamtin und ein 36-jähriger Polizeibeamter der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt leicht verletzt. Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurden eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare