Anzeige:

Die Bundespolizeiinspektion Bexbach wurde heute Vormittag  (18.01.2019) über einen Rangierunfall im Hauptbahnhof Neunkirchen informiert.

Nach ersten Ermittlungen kam es gegen 07.30 Uhr im Anschlussgleis einer Privatbahn zur Entgleisung einer Rangierabteilung. Dadurch wurde auch ein Oberleitungsmast mit Oberleitung beschädigt, was zur Sperrung der Strecke von Neunkirchen nach Ottweiler führte. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Es entstand lediglich Sachschaden. Die Streckensperrung wird voraussichtlich bis in die Abendstunden dauern. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare