Anzeige:

Püttlingen. Am Donnerstagabend hallen plötzlich Schüsse durch die Hauptstraße im Ortsteil Köllerbach. Ein Mann bricht blutüberströmt zusammen.

Polizei und Rettungsdienst eilen zur Stelle, doch für das Opfer kommt jede Hilfe zu spät. Der 46 Jährige aus dem Landkreis Saarlouis ist bereits tot.

Polizisten können am Tatort eine Frau (57) aus dem Bereich Homburg festnehmen, sie steht im dringenden Tatverdacht. Auch die Tatwaffe, eine Schusswaffe können die Beamten sicherstellen.

Aufgrund vieler Schaulustiger muss die Feuerwehr Püttlingen ausrücken und umfangreiche Sichtschutzmassnahmen ergreifen und so das Arbeiten der Beamten ermöglichen. Ebenfalls wird der Straßenzug großzügig ausgeleuchtet.

Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Experten der Kriminalpolizei sind derzeit vor Ort.

Die Ortsdurchfahrt Köllerbach ist derzeit voll für den Personen und Fahrzeugverkehr gesperrt. 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare