Anzeige:

Dillingen. Eine eigentlich harmlose Ruhestörung eskalierte am gestrigen Freitag, 12.04.2019, in der Rehlinger Straße in Dillingen. Z

unächst sollte der Störer durch zwei Personen auf sein Fehlverhalten angesprochen werden, doch statt Einsicht zeigte der 26 Jährige eine Armbrust in Richtung von mindestens einer der Personen.

Einen Notruf später bewertet die Polizei die Lage als Ernst und löst vorsorglich Großalarm aus. Streifenpolizisten sperren den Bereich zur Sicherheit der Anwohner weiträumig ab.

Im Zuge der Bedrohungslage rücken Spezialkräfte, darunter auch eine Einheit des SEK an. Um 19:30 Uhr stürmen die schwer bewaffnet Elitebeamte die Wohnung und nehmen den Störer in Gewahrsam.

Laut einem Polizeisprecher soll er mindestens eine Person mit der Armbrust konkret bedroht haben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare