Anzeige:

Ein Lkw-Unfall hat am späten Donnerstagvormittag für ein Verkehrschaos rund um Wehrden und Wadgassen gesorgt. Aus bislang ungeklärter Ursache, vermutlich aber wegen eines technischen Defektes, verlor ein Sattelschlepper auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg der Autobahn 620  seinen Auflieger, – und das ausgerechnet im Baustellenbereich auf einer Autobahnbrücke zwischen Wadgassen und Wehrden.

Verletzt wurde niemand, und auch der Sachschaden hielt sich im Rahmen, aber in der Folge kam es infolge der blockierten Richtungsfahrbahn Saarlouis zu langen Rückstaus und zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch auf den Ausweich- und Umleitungsstrecken staute sich der Verkehr kilometerlang. Mit einem Autokran und einem schweren Bergungsfahrzeug wurde der verunglückte Auflieger in die Mittagsstunden dann von der Autobahn geschleppt. Danach konnte der Verkehr wieder fließen. Dennoch dauerte es noch geraume Zeit, bis sich die Verkehrssituation wieder entspannt hatte.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare