Anzeige:

Am 02.01.2020 gegen 01:30 Uhr kam es zur Alarmierung aufgrund eines in der Tiergartenstraße in Homburg-Erbach auf einem dortigen Parkplatz in Vollbrand stehenden weißen PKW. Es handelte sich hierbei um einen VW Polo (Bj. 2017) ohne Kennzeichen.

Nach Löschung des Feuers durch die FFW Homburg konnte festgestellt werden, dass der PKW stillgelegt ist und Mitte 2018 in Hessen entwendet wurde. Nach Angaben von Anwohnern stünde der PKW schon länger an der Örtlichkeit. Nach den derzeitigen Erkenntnissen ist von Brandstiftung auszugehen, der Brandursprung befand sich im Fahrzeuginnenraum.

Anzeige:

Zeugen berichteten von einem Radfahrer, der zur Tatzeit in der unmittelbaren Umgebung gesehen wurde. In der Folge konnten Geräusche einer abbrennenden Feuerwerks-Fontäne wahrgenommen werden. Der PKW brannte vollends aus. Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: Männlich, dunkel gekleidet, dunkle Kopfbedeckung, schwarzer Rucksack, Mountainbike.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841 – 1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige:
Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare