Anzeige:

Am 01.02.2020 kam es gegen 16:05 Uhr auf der Verbindungsstrecke zwischen Sötern und Türkismühle (L330) zu einer Gefährdung des öffentlichen Straßenverkehrs.

Eine Verkehrsteilnehmerin teilte der Polizei ein in auffälliger Fahrweise (Schlangenlinien, plötzlicher Fahrstreifenwechsel auf die Gegenfahrbahn) geführtes Fahrzeug (Seat Leon, schwarz, mit Kreiskennzeichen WND) mit.

Entgegenkommende Verkehrsteilnehmer mussten dem Fahrzeug ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Die Polizei ersucht nun diejenigen Verkehrsteilnehmer, welche zur o.g. Zeit die L 330 befahren haben und durch das beschriebene Fahrzeug gefährdet wurden, oder weitere Angaben zum Sachverhalt machen können, sich bei der Polizei Nordsaarland in Wadern zu melden.

Hinweise zur Sache sind an die Polizeiinspektion Nordsaarland unter der Rufnummer 06871/90010 oder auch an jede andere Polizeidienststelle zu richten.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare