Anzeige:

Neunkirchen. Am Freitagabend kam es in der Wilhelmstraße in Neunkirchen zu einem Streit zwischen zwei Großfamilien. Nach einer telefonischen Bedrohung wurde zunächst an dem geparkter PKW des Anrufers die Scheiben mittels Eisenstangen eingeschlagen.

Die Personalien des 25 Jahre alten Täters wurden festgestellt und ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Anzeige:

Nachdem die Einsatzkräfte abgerückt waren, kam es kurz darauf zu einer erneuten Mitteilung, dass Personen aufeinander losgehen würden und auch Baseballschläger mitgeführt würden.

Von den Einsatzkräften konnten dann ca. 50 Personen festgestellt werden, die den beiden Großfamilien angehörten.

Anzeige:

Durch starke Polizeikräfte konnten sie voneinander getrennt werden. Hierbei musste der Einsatz des Schlagstockes angedroht werden. Als Hauptaggressoren konnten 4 Männer im Alter von 19 bis 34 Jahren, die alle in Neunkirchen wohnhaft sind und den beiden Familien angehören, ermittelt werden.

Die Tatmittel konnten sichergestellt werden. Weiterhin wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Nachdem den Familien Platzverweise ausgesprochen worden waren, beruhigte sich die Lage vor Ort.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare