Anzeige:

Am Freitag, den 01.05.2020, gegen 19:19 Uhr, wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Saarlouis in der Provinzialstraße in Saarlouis auf einen schwarzen 3er BMW aufmerksam, an welchem luxemburgische Kennzeichen angebracht waren.

Eine durchgeführte Kennzeichenüberprüfung führte zur Erkenntnis, dass die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nicht auf dieses Fahrzeug verausgabt waren.

Anzeige:

Noch bevor der Pkw kontrolliert werden konnte, fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit davon. Das Fahrzeug wurde umgehend unter der Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten verfolgt,

der Fahrer missachtete hierbei jedoch jegliche Anhaltezeichen der Polizei. Die Verfolgungsfahrt erstreckte sich über Teile der B 51, der Endorfer Straße sowie der Kleinstraße in Saarlouis.

Anzeige:

In der Kleinstraße wurde der BMW aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges unfreiwillig an der weiteren Flucht gehindert. Der BMW samt Insassen konnte in der Folge kontrolliert werden. Im Rahmen der Fahrzeugkontrolle stellten die eingesetzten Polizeibeamten eine Vielzahl von Verstößen fest.

Der 25-jährige Fahrzeugführer aus Ensdorf muss sich nun wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens, des Kennzeichenmissbrauchs, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie des Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Abgabenordnung verantworten.

Anzeige:

Bei der 22-jährigen Beifahrerin aus Überherrn konnten eine geringe Menge von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Sie erwartet ebenfalls ein Strafverfahren.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: