Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrer die BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in Höhe Saarlouis plötzlich aus unbekannten Gründen das Dach seines Aufliegers löste.

Das Dach schlug in der Folge im Führerhaus eines nachfolgenden Lkws ein und kam schließlich auf dessen Dach zum Liegen.

Anzeige:

Der Lkw-Fahrer reagierte promt und brachte sein Fahrzeug auf dem rechten Standstreifen zum Stillstand. Auch der 31-jährige Verantwortliche aus Marpingen stoppte seinen Lkw umgehend und begab sich zurück an die Unfallörtlichkeit.

Das Dach musste unter Zuhilfenahme eines Kranfahrzeugs geborgen werden. An dem betreffenden Lkw entstand erheblicher Sachschaden,er musste schließlich abgeschleppt werden.

Anzeige:

Alle beteiligten Personen blieben unverletzt. Die Ermittlungen zur Ursache dauern noch an.