In enger Zusammenarbeit mit der französischen Polizei führten Ermittlungen nach einem Raubüberfall auf einen Tabakladen in der Metzer Straße in Saarbrücken zur Ermittlung und Festnahme des Täters.

Nach ersten Ermittlungen konnte ein 48-jähriger Franzose aus Stiring Wendel als Tatverdächtiger ermittelt werden.

Anzeige:::

Am 30. Dezember 2020 erfolgte durch Beamte des Commissariat de Police Forbach sowie des Kriminaldienstes Saarbrücken die gemeinsame Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen in Frankreich.

Hierbei konnten diverse Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden. Nach Beendigung der Durchsuchung wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen und in die Räumlichkeiten des Commissariat de Police Forbach verbracht.

Anzeige:::

Im weiteren Verlauf zeigte sich der Tatverdächtige geständig. Es wurde ein Europäischer Haftbefehl beantragt und vom Amtsgericht Saarbrücken erlassen.

Der Tatverdächtige befindet sich derzeit in Metz in Auslieferungshaft und wartet auf seine Überstellung an die deutschen Behörden.

Anzeige:::

Foto: Archiv

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.