AktuellRegionalSaarpfalz Kreis

Chlorgasalarm führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Werbung:
Am Mittwochabend, löste gegen 23:30 Uhr im Schwimmbad das blau in St. Ingbert ein Chlorgasmelder aus. Da mit einem Austritt des gefährlichen Gases zu rechnen war, folgte ein Großeinsatz der Feuerwehr. Für die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert wurde Gesamtstadtalarm ausgelöst. Weiterhin rückte der ABC-Zug Süd des Saarpfalz-Kreises an. Neben der Feuerwehr waren auch THW, DRK und Polizei im Einsatz. 130 Einsatzkräfte mit 35 Einsatzfahrzeugen fuhren den Bereitstellungsraum in der Ost- und Kaiserstraße an.
Parallel erkundeten Kräfte aus St. Ingbert die beiden Chlorgasanlagen im Hallenbad und im Freibad. In der neuen Anlage im Freibad stellten die Feuerwehrleute einen ausgelösten Sensor sowie eine Sicherheitsberieselungsanlage aus. Bei Messungen mit Spezialmessgeräten konnte keine Chlorgaskonzentration in der Luft belegt werden. Die Ursache für den Alarm ist unbekannt. Eine Gefahr für Menschen und Umwelt schließt die Feuerwehr aus.
Nach einer Stunde beendeten alle Einsatzkräfte den Großeinsatz.
Bild: Florian Jung Titel: Feuerwehrleute aus St. Ingbert erkunden die Einsatzstelle
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren