2,62 – 2,39 & 1,30 Promille – „Club der Schluckspechte“ in der Pfalz auf Crashkurs

Im Gebiet der Polizeiinspektion Kaiserslautern ging es gestern ab. Der „Club der Schluckspechte“ schien gestern mit den Autos unterwegs gewesen zu sein. Wir haben für Euch die Top-3 der Unfall-Trinker zusammengestellt:

Anzeige:

Platz 1 mit 2,62 Promille 
Am Freitagnachmittag wurde in der St. Wendeler Straße in Dittweiler bei einem 50-jährigen Fahrzeugführer im Rahmen einer Verkehrskontrolle Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,62 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.

Platz 2 mit 2,39 Promille (Titelbild)
Am Freitagabend befuhr eine 44-jährige Fahrzeugführerin die L 358 aus Nanzdietschweiler kommend in Richtung Glan-Münchweiler. Auf Höhe der Kläranlage geriet die Fahrerin in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kam im Weiteren im dortigen Graben zum Stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,39 Promille. Die 44-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird auf ca. 2000EUR geschätzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.

Platz 3 mit 1,30 Promille
Zuviel „getankt“ hat auch ein 27-jähriger Ford Fahrer der in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Saarbrücker Straße in Landstuhl unterwegs war. Den Polizeibeamten strömt bei der Verkehrskontrolle eine Alkoholfahne entgegen. Ein Atemtest ergibt ein Ergebnis von 1,30 Promille. Dem Mann aus dem Kreis Kusel wird eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren