Mann (22) schießt in Saarbrücker City mit Pistole – Großeinsatz der Polizei

Am heutigen Dienstag, 29. März 2022, wurde gegen 14:15 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass ein Mann vor einer Apotheke in der Saarbrücker Reichsstraße mit einer Schusswaffe hantiere. In einem weiteren Notruf bei der Polizei wurde zeitgleich geschildert, dass der Mann in die Luft geschossen habe und es auch zu einer Bedrohungssituation gekommen sei.

Anzeige:

Aufgrund der Gefahrenlage und möglichen Bedrohungssituation sind sofort intensive polizeiliche Maßnahmen sowohl durch uniformierte als auch zivile Kräfte getroffen worden. Die Europagalerie und angrenzende Gebäude wurden durch die Polizei Saarbrücken mit Unterstützung von Bundespolizei, operativen Einheiten sowie Spezialeinheiten gesichert.

Durch Zeugenbefragungen ergab sich ein erster Tatverdacht gegen einen ca. 20 Jahre alten Saarbrücker. Nach diesem wurde unmittelbar nach Eingang der Meldungen mit starken Polizeikräften auf dem beschriebenen Fluchtweg sowie im gesamten Stadtgebiet gefahndet.

Durch intensive Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 22-jährigen amtsbekannten Tatverdächtigen. Im Rahmen der Überwachung möglicher Aufenthaltsorte konnte der Gesuchte gegen 16:10 Uhr vorläufig festgenommen werden.

Im Zuge der ersten Vernehmungen räumte dieser das Geschehen grundsätzlich ein. Auch führte er die ermittelnden Beamtinnen und Beamten zum Versteck der genutzten Waffe, die er auf dem Fluchtweg deponiert hatte. Die Überprüfung der Waffe ist noch im Gange, wobei die Ermittlerinnen und Ermittler momentan davon ausgehen, dass es sich nicht um eine scharfe Schusswaffe handelt.

An den öffentlichkeitswirksamen polizeilichen Maßnahmen unter Leitung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt waren rund 130 Beamtinnen und Beamten der Bundes- und Landespolizei beteiligt, bevor der Einsatz zum Festnahmezeitpunkt um 16:10 Uhr beendet wurde.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren