Zwei Angriffe auf Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lebach

Anzeige:

Am Freitag, dem 22.02.2022, wurde der Polizeiinspektion Lebach ein Fall häuslicher Gewalt in der Straße Zu den Eichen in 66839 Schmelz-Primsweiler gemeldet. An der gemeldeten Einsatzörtlichkeit konnte eine männliche Person festgestellt werden, welche von der Wohnungstür der Geschädigten in das obere Stockwerk flüchtete. An der Tür selbst wurden mehrere tiefe Einstichlöcher festgestellt. Auf Ansprache trat der Beschuldigte in den Hausflur und verhielt sich aggressiv und unkooperativ. Bei der Durchsuchung der Person konnte in deren rechter Hosentasche ein Einhandmesser gefunden, bei dem es sich zweifelsfrei um das Tatmittel handelte.

Da der 34-Jährige immer mehr in Rage geriet, wurde seine Ingewahrsamnahme erforderlich. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und trat mehrfach in Richtung der eingesetzten Polizeibeamten. Darüber hinaus versuchte er mehrfach diese anzuspucken.

2. Fall

Am Samstag, dem 23.04.2022 erschien ein 42-jähriger Mann erheblich alkoholisiert bei der Polizeiinspektion Lebach und forderte lautstark und aggressiv die eigene Ingewahrsamnahme. Da es hierfür zunächst keine Veranlassung gab, wurde ihm dies verweigert und er der Dienststelle verwiesen.

Kurz darauf erschien er erneut und kündigte an, solange Probleme zu machen, bis er weggesperrt werde. Er fragte, ob es hierfür ausreichen würde, einen Polizeibeamten zu verprügeln. Unmittelbar darauf zog er eine Flasche Vodka unter der Jacke hervor und hob diese zunächst drohend in die Höhe, setzte sie dann jedoch an den Mund und trank daraus. Beim Versuch, sie ihm abzunehmen, fiel sie zu Boden und zerbrach.

Daraufhin ging der Beschuldigte in aggressiver Haltung auf einen Polizeibeamten zu und ließ sich verbal nicht stoppen. In der Folge musste er kontrolliert zu Boden gebracht und gefesselt werden. Anschließend wurde er dem Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Lebach zugeführt. Bei dem Einsatz wurden sowohl der Beschuldigte, als auch zwei Polizeibeamte jeweils leicht verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren