Werbung

Anzeige:

 

Wer kennt diese Frauen? Phantombildern von Limbach-Verbrecherinnen veröffentlicht

Kirkel – In einem ruhigen Viertel von Kirkel-Limbach erlebte eine Bewohnerin der Zweibrücker Straße am Mittwoch, den 15. März 2023, gegen Mittag eine unliebsame Überraschung. Zwei bislang unbekannte Frauen versuchten, in ihr Anwesen einzubrechen. Der Vorfall ereignete sich gegen 12:00 Uhr, und jetzt wendet sich die Polizei mit Phantombildern der mutmaßlichen Täterinnen an die Öffentlichkeit.

Laut den ersten Ermittlungen der Polizei wurden die beiden Frauen von der Bewohnerin überrascht, als sie versuchten, die hintere Terrassentür des Hauses aufzuhebeln. Nachdem sie gestört wurden, ergriffen die beiden Täterinnen hastig die Flucht. Sie rannten zu einem in der Nähe geparkten silberfarbenen Kleinwagen und flüchteten in Richtung Beeden.

Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei mithilfe von Zeugenaussagen und Beschreibungen der Geschädigten Phantombilder der beiden Frauen erstellen. Die Polizei hat diese nun veröffentlicht, in der Hoffnung, dass Bürgerinnen und Bürger Hinweise zur Identifizierung der Täterinnen geben können.

Die Ermittlungsbehörden bitten Zeugen, die Hinweise zu den gesuchten Personen oder dem benutzten Fahrzeug geben können, sich zu melden. Der Kriminaldauerdienst ist unter der Telefonnummer 0681/962-2130 erreichbar, ebenso können Hinweise an das zuständige Sachgebiet für Wohnungseinbruchdiebstahl weitergegeben werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren