Werbung

Anzeige:

 

UPDATE++ Busunglück in Saarfels – Person schwerst verletzt

UPDATE (17:41) Uhr Saarfels – Eine Person wurde zwischen dem Bus und einem Baum eingeklemmt und schwerst verletzt. Die Bergung gestaltete sich aufgrund der Hanglage im Wald äußerst schwierig. Der Bus wurde mittlerweile geborgen, und der Verletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zu seinem Gesundheitszustand liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Unklar ist auch noch der Unfallhergang, der zurzeit von Experten untersucht wird. In dem Oldtimer-Bus befanden sich 12 Personen. Augenscheinlich gab es keine weiteren schwerer verletzten Businsassen.

Hier der Feuerwehrsprecher:

Ursprungsmeldung (16:49 Uhr) Ein Busunglück hat sich heute Nachmittag im Landkreis Merzig-Wadern ereignet. Ein 20er Bus stürzte ersten Informationen nach nahe der Fischerberghütte in Saarfels eine Böschung hinunter. Der Bus war nicht voll besetzt, dennoch sind mehrere Menschen betroffen.

Mindestens eine Person ist im Fahrzeug eingeklemmt. Die Rettungskräfte sind mit großem Aufgebot vor Ort. Vier Löschbezirke der Feuerwehr sind im Einsatz, unterstützt vom Rettungshubschrauber Christoph 16, einem Notarzt und mehreren Rettungswagen.

Die Unfallstelle befindet sich in einem schwer zugänglichen Waldgebiet, was die Rettungsarbeiten erschwert. Weitere Einzelheiten zum Unfallhergang und zum Zustand der Insassen sind derzeit noch unklar.

Unser Reporterteam ist vor Ort und informiert laufend über neue Entwicklungen. Bleibt über unseren WhatsApp-Kanal auf dem Laufenden: https://whatsapp.com/channel/0029VaD7Ck1DzgT9W4fwUf3t

Hier erste Bilder von der Unfallstelle:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren