Werbung

Anzeige:

 

Explosion in Wohnhaus: Kein Sprengstoff gefunden!

Mehrere Medien berichteten heute von einer Explosion in einem Wohnhaus in Urexweiler, bei der angeblich Sprengstoff gefunden worden sei. Zudem hieß es, der Kampfmittelräumdienst sei vor Ort gewesen.

Auf Nachfrage bei Polizeisprecher Stephan Laßotta stellte sich heraus, dass nicht der Kampfmittelräumdienst, sondern die Sprengstoffexperten der Polizei vor Ort waren. Der Kampfmittelräumdienst kommt in der Regel nur bei Weltkriegsfunden zum Einsatz.

Es wurde kein Sprengstoff gefunden. Zwar kam es gestern zu einer Detonation in dem Wohnhaus, jedoch konnte lediglich das gesichert werden, was zur Explosion geführt hatte. Die Ursache der Explosion wird derzeit untersucht, wobei ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen wird.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an, um die genauen Umstände der Explosion zu klären. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren