Polizei sucht Zeugen nach versuchter Vergewaltigung in Lebach-Dörsdorf

Saarbrücken/Lebach. Nachdem am gestrigen Mittwochabend (28.10.2015) ein bislang Unbekannter eine 37 Jahre alte Frau in einer Kindertagesstätte attackierte, setzt die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung. Die Kindertagesstätte ist in einem Mehrzweckgebäude untergebracht, das auch von mehreren Vereinen genutzt wird. Die Polizei bittet insbesondere Personen, die sich am Mittwochabend nach 17:00 Uhr  im Gebäude aufgehalten haben, sich zu melden.

Die 37-Jährige war mit Reinigungsarbeiten in der Kindertagesstätte in Lebach-Dörsdorf, Scheuernstraße 61, beschäftigt, als gegen 18:00 Uhr der Unbekannte sich ihr im Bereich der Toilettenanlage von hinten näherte. Bei dem gewaltsamen Versuch, die Frau zu entkleiden, zerriss der Mann deren T-Shirt. Die so Attackierte setzte sich jedoch zur Wehr und schlug ihrem Angreifer ins Gesicht. Durch den Schlag wurde der Mann möglicherweise im Gesicht verletzt, ließ von seinem Opfer ab und flüchtete aus dem Gebäude.

Der dunkel gekleidete Mann, den die Überfallene bereits gegen 17:00 Uhr im Foyer der Kindertagesstätte gesehen hatte, wird als etwa 175 cm groß beschrieben und soll zwischen 50 und 60 Jahre alt gewesen sein. Er war mit einem oliv-khakifarbenen Parka bekleidet, hatte dunkle, im Nacken längere Haare und trug am Ringfinger der linken Hand einen goldenen Ring.

Sachdienliche Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0681/962-2133 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare