Hasborn-Dautweiler. Um 18:00 Uhr wurden die Löschbezirke Hasborn-Dautweiler und Bergweiler zu einem Verkehrsunfall in der Saarstraße, Ortsteil Dautweiler, alarmiert.

Dort hatte sich ein LKW mit Anhänger, aus der Feuerwehr unbekannten Gründen, beim Be- und Entladen selbständig gemacht und rollte bergabwärts auf einen am Straßenrand geparkten Kleinbus. Dieser wurde durch den LKW mehrere Meter vorgeschoben. Der Laster kam an der Hauswand zum Stehen.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, leuchtete diese weiträumig aus und unterstützte die Polizei bei verkehrslenkenden Maßnahmen.

Der Fahrer wurde verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Nur durch Glück kamen keine weiteren Personen zu Schaden.

 

Über die Unfallursache, Schadenshöhe und Schwere der Verletzung des Fahrers können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Der Einsatz dauerte rund dreieinhalb Stunden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Saarstraße in diesem Teilbereich voll gesperrt.

Im Einsatz waren:
Löschbezirke Hasborn-Dautweiler, Bergweiler, Polizei, Notarzt und Rettungsdienst.

[youtube id=“OGGq7GTtFY4″ width=“633″ height=“356″]

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr.[/toggle]

Kommentare

Kommentare