In der Dillinger Innenstadt erkannte eine Polizeibeamtin ein gestohlenes Fahrrad von dem sie kurze Zeit zuvor ein Foto gezeigt bekommen hatte. Das Fahrrad war am 17.11.2013 aus einer verschlossenen Garage in der Straße „Am Fischerberg“ gestohlen worden.

Der Eigentümer des Fahrrades wollte noch ein Foto des Fahrrades zur Ermittlungsakte auf der Polizeiwache abgeben, dabei war die Beamtin zufällig zugegen und hatte sich das Foto angeschaut. Später bei der Streife in der Innenstadt erkannte sie das Fahrrad, das ein 18-jähriger aus Dillingen in seinem Besitz hatte. Auf entsprechende Nachfrage gab er an, dass das Rad seinem Freund, einem 19-jährigen Heranwachsenden aus Dillingen, gehören würde. Derselbe ist polizeibekannt.

Das Fahrrad wurde sichergestellt und dem Eigentümer ausgehändigt. Gegen die beiden Heranwachsende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Fall des Dienstahls aus einer verschlossenen Garage eingeleitet.

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare