Völklingen. Ein 25jähriger Völklinger verständigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Polizei und informierte diese über einen Verkehrsunfall in der Kurt-Schumacher-Straße. Fahrer des verunfallten PKW, ein Ford Focus, war ein Freund des Mitteilers, ein 23jähriger Völklinger.

Dieser hatte dem Alkohol zugesprochen, er verlor die Gewalt über das Fahrzeug und kollidierte schließlich mit einer Hauswand.

Die fünf Insassen des Fahrzeugs erlitten hierbei Verletzungen und wurden in einer Klinik versorgt.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, an der Hauswand entstand Sachschaden.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich weiter heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare