Köllerbach. Ab dem gestrigen Montag, den 13. Januar 2014, begann der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) eine Stützwand im Zuge der L 139 – Sprenger Straße, in der Ortsdurchfahrt Köllerbach zu sanieren. Während der Bauzeit ist eine halbseitige Sperrung in Höhe der Einmündung Friedhofstraße vorgesehen. Der Verkehr wird im Bereich des circa 50 Meter langen Baufelds für die Dauer von voraussichtlich  6 Wochen mit einer 3-Wege-Ampelanlage geregelt und halbseitig am Baufeld vorbeigeführt. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich die Bauzeit verlängern.

Der LfS rechnet während der Bauzeit mit geringen Verkehrsstörungen.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare  Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.

[symple_accordion title=“Hinweis“] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Landbetrieb für Straßenbau. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare