Völklingen – Wehrden. Die Unfallverursacherin, eine 21jährige Frau aus Völklingen, fuhr mit ihrem PKW an der AS VK-Wehrden auf die BAB 620 Richtung Saarbrücken auf. Beim Wechsel vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur übersieht sie eine 19jährige PKW-Fahrerin aus Beckingen.

Diese kann auf die Überholspur ausweichen und verliert hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kollidiert mit der Mittelschutzplanke und wird nach rechts in den Graben geschleudert, wo das Fahrzeug zum Stehen kommt. Am Fahrzeug sowie an der Mittelschutzplanke entstand Sachschaden, die Fahrerin wurde vorsorglich in die Klinik Püttlingen zur Untersuchung gebracht.

Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt unvermittelt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Kurze Zeit später erschien sie bei der Polizeiinspektion Völklingen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare