Dudweiler. In einem Einkaufsmarkt in Dudweiler beobachtete ein Kaufhausdetektiv drei Frauen bulgarischer Abstammung dabei, wie sie einer Frau eine Geldbörse aus deren Tasche entwendeten.

Dabei gingen die Frauen im Alter von 16 bis 46 Jahren arbeitsteilig vor. Zunächst stellten sie sich sehr dicht neben die Frau.

Eine der Beschuldigten griff in die Tasche der Geschädigten, entnahm den Geldbeutel und reichte ihn hinter ihrem Rücken einer weiteren Täterin. Diese versteckte den Geldbeutel in ihrer Tasche. Die Täterinnen konnten gestellt werden. Die Geschädigte hingegen hatte den Diebstahl vermutlich gar nicht sofort bemerkt. Sie konnte nicht mehr angetroffen werden.

Die drei Beschuldigten wurden von der Polizei Sulzbach vorläufig festgenommen. Zwei von ihnen wurden dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in die Justizvollzugsanstalt nach Zweibrücken verbracht.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare