Saarbrücken. Zu zwei Verkehrsunfällen mit Sachschäden, welche sich seit dem vergangenen Donnerstag in Saarbrücken ereigneten sucht die Polizei nun Zeugen. Im ersten Fall wurde ein silberner VW Golf in der Paul-Marien-Straße von einem unbekannten Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Golf war dort in der Zeit vom 13.02.2014, 19:00 Uhr, bis zum darauffolgenden Tag um 10:30 Uhr ordnungsgemäß auf dem Gehweg vor dem Anwesen Nr. 16 geparkt.

Im zweiten Fall handelt es sich wieder um einen Zusammenstoß auf einer Kreuzung, bei dem beide Beteiligten behaupten, bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren zu sein. Dieser Unfall ereignete sich am vergangenen Samstagnachmittag gegen halb drei Uhr. Ein Toyota IQ, der aus der Dudweiler Straße kam, stieß mit einem Citroen C3 Picasso auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke zusammen. Der Citroen hatte zuvor die BAB A 620 aus Richtung St. Ingbert kommend verlassen und war im Begriff auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke nach links in Richtung Alt-Saarbrücken zu fahren.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann, Tel.: 0681 / 9321-230, entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare