Der Unfallverursacher, ein 18jähriger Mann aus Völklingen, befuhr am Sa. 08.02.2014 die L 136 aus Richtung Völklingen kommend in Fahrtrichtung Püttlingen.

Nach Durchfahren des dortigen Kreisverkehrs kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er im angrenzenden Dickicht zum Stehen kam.

Bei dem Schleudervorgang beschädigte er ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen.

Am Fahrzeug selbst entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Verletzt wurde niemand.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare