Saarbrücken. Am 24.04.2014 gegen 00:35 Uhr wurde einer 19-Jährigen aus Saarbrücken die Handtasche entrissen. Die Frau war alleine in der Bahnhofstraße unterwegs, als ihr plötzlich von einer männlichen Person die Handtasche vom Arm gerissen wurde.

Der Täter war zwischen 20 und 30 Jahre alt, 1,70m groß, hatte eine normale Statur und kurze Haare. Er trug Jeans und ein dunkles Oberteil.

Die Geschädigte gab gegenüber den eintreffenden Beamten an, dass ein ihr fremder Mann dem Täter hinterher lief. Von diesem Zeugen erfuhr sie, dass der Täter durch die Viktoriastraße in Richtung Hauptbahnhof lief. Dort verlor der Zeugen den Mann aus den Augen. Als die Polizei eintraf hatte der Zeuge sich allerdings bereits entfernt.

 

Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Zeuge, welchem dem Täter nachlief, sollen sich bitte an die Polizeiinspektion St. Johann in der Karcherstraße, Tel.: 0681 / 9321-230 wenden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare